Archiv Medizin und Forschung

Hämorrhoiden

Hämorrhoiden sind arteriovenöse Blutgefäßpolster, die ringförmig unter der Enddarmschleimhaut am After angelegt sind. Diese Gefäßpolster dienen dem...

mehr

Gicht

Gicht ist eine erblich bedingte Stoffwechselstörung, bei der es zur Ablagerung von Harnsäurekristallen an verschiedenen Körperstellen, insbesondere in...

mehr

Fieber

Foto: FieberthermometerFieber ist keine Krankheit, sondern zeigt an, dass der Körper mit einer Krankheit kämpft. Man spricht von Fieber, wenn die Körpertemperatur über 38°C...

mehr

Erfrierungen

Kälte schädigt die Haut in verschiedener Weise, einmal durch die kältebedingte Gewebeschädigung, daneben aber auch durch das Auslösen einer...

mehr

Eisenmangel

Der tägliche Bedarf an Eisen beträgt etwa 10-15 mg. Der Bedarf ist jedoch im Wachstum, sowie in Schwangerschaft und Stillzeit erhöht. Meist lässt sich...

mehr

Warzen

Warzen sind scharf begrenzte, gutartige Hautwucherungen unterschiedlicher Form mit einer rauhen Oberfläche. Sie werden durch einen ansteckenden Virus...

mehr

Creutzfeldt-Jakob-Krankheit

 

Ursachen / Verbreitung

Die CJK ist eine Erkrankung des Gehirns, bei der es zum Untergang von Nervenzellen und zu schwammartigen (= spongiformen)...

mehr