Archiv Medizin und Forschung

Hiatushernie (lateinisch)

Zwerchfellbruch am Durchtrittspunkt der Speiseröhre, so dass der Magen teilweise oder ganz nach oben in den Brustkorb rutscht.

mehr

Hämorrhoiden (griechisch)

Schwellung der Venen im unteren Mastdarm- und Afterbereich, evtl. mit Heraustreten der Schleimhaut aus der Afteröffnung.

mehr

Elektroenzephalogramm (griechisch)

Messung der elektrischen Gehirnaktivität mittels Elektroden. Besonders wichtig zur Epilepsie-Diagnostik.

mehr

Computertomogramm (griechisch/englisch)

CT: Computergestütztes diagnostisches Röntgenverfahren, das Querschnittbilder durch den Körper ermöglicht.

mehr

Chirurgie (griechisch (Chirurg: Der mit der Hand arbeitende Wundarzt))

Medizinisches Fachgebiet, das hauptsächlich die Wundversorgung und die operative Behandlung von Krankheiten oder Körperfehlern mittels mechanischer...

mehr

Bypass (englisch)

1. Umgehung eines Gefäßverschlusses mittels Venentransplantat oder künstlicher Gefäßprothese.

 

2. Umgehung eines Darmabschnitts, der durch Tumor...

mehr

Bindegewebsschwäche

Anlagebedingte Schwäche des Gewebes, das Organe, Gefäße und Nerven einbettet.

mehr