Archiv Medizin und Forschung

Eisenmangel

Der tägliche Bedarf an Eisen beträgt etwa 10-15 mg. Der Bedarf ist jedoch im Wachstum, sowie in Schwangerschaft und Stillzeit erhöht. Meist lässt sich...

mehr

Warzen

Warzen sind scharf begrenzte, gutartige Hautwucherungen unterschiedlicher Form mit einer rauhen Oberfläche. Sie werden durch einen ansteckenden Virus...

mehr

Würmer

Verschiedene Würmer können die Organe des Menschen befallen, dabei siedeln sich diese Parasiten vorwiegend in der Darmregion an. In Deutschland...

mehr

Hypotonie

Niedriger Blutdruck (Hypotonie) ist keine Krankheit, sondern wirkt sich eher positiv auf die Lebenserwartung aus. Viele Menschen haben einen niedrigen...

mehr

Aids

Foto: Aids-TeststreifenAIDS ist die Abkürzung für den englischen Ausdruck Aquired Immune Deficiency Syndrome, d.h. erworbenes Immundefekt-Syndrom. Es handelt sich dabei um...

mehr

Ab dem 1. März: Erstes bundesweites Hausarztmodell

Ab dem 1. März können die Versicherten der Barmer Ersatzkasse am ersten bundesweit gültigen Hausarztmodell teilnehmen. Bisher einmalig: Das Konzept...

mehr

Hausärzteverband zieht KV-Chefs an den Ohren

Der Hausärzteverband setzt bei der Verbreitung eines freiwilligen Hausarztsystems allein auf Integrationsversorgungsverträge (§§ 140a ff. SGB V) wie...

mehr