Archiv Medizin und Forschung

Aneurysma (griechisch)

Umschreibung für die Ausweitung einer Arterie infolge angeborener oder erworbener Wandveränderung. Tritt am häufigsten im Bereich der Hauptschlagader...

mehr

Andrologie (griechisch)

Zweig der Medizin, der sich mit Bau und Funktion der männlichen Geschlechtsorgane beschäftigt: Im Mittelpunkt stehen die männliche Zeugungs- und...

mehr

Adrenalin / Noradrenalin (lateinisch)

Vom Körper gebildete und unter Stress freigesetzte Botenstoffe mit leistungssteigernder Wirkung.

mehr

Adenom (griechisch)

Kann jedes Organ betreffen, jedoch am häufigsten im Magen-Darm-Trakt, sog. Polyp. Außerdem häufig in Schilddrüse, Nebennieren und Eierstöcken. In der...

mehr

Neue Behörde für Medikamenten-Überwachung?

Für die Zulassung und Überwachung von Medikamenten will die Bundesregierung eine neue Behörde gründen. Dies geht aus dem Entwurf eines Gesetzes zur...

mehr

Schweinewürmer beruhigen Darm

Schon länger ist der Schweinepeitschenwurm als neue Waffe gegen den M. Crohn im Gespräch. Nun hat er in einer klinischen Studie gezeigt, was er kann....

mehr

Rhythmuspille erspart Doktor

Antiarrhythmika nur bei Bedarf? Ausgewählte Patienten mit rezidivierendem Vorhofflimmern kommen mit der Selbstbehandlung gut klar, ergab eine...

mehr