Archiv Medizin und Forschung

Inzest schadet der Seele

Die Wahrscheinlichkeit für ein rezessives Erbleiden steht und fällt mit der Enge der Verwandtschaftsbeziehung zwischen den Eltern. Ähnliches gilt auch...

mehr
Psychiatrie

Warnsignal Präeklampsie: Mehr Hypertonie und Diabetes binnen fünf Jahren

Das Kind ist auf der Welt, die Präeklampsie verschwunden. Also alles gut? Mitnichten, denn die betroffenen Frauen bedürfen geraume Zeit einer...

mehr
Gynäkologie

Asthma besser kontrolliert mit Steroid/LABA-Kombination

Moderne lang wirksame Steroid/Betamimetikum-Kombinationen sind angetreten mit dem Anspruch, die Asthmakon-trolle zu verbessern. Das gelingt auch unter...

mehr
Pneumologie

Erwachsene mit angeborenem Herzfehler landen fälschlich beim Hausarzt statt im Zentrum

In Deutschland leben aktuell mindestens 250 000 Erwachsene mit angeborenem Herzfehler. Der Großteil wird von Hausärzten behandelt und fällt aus der...

mehr
Kardiologie

Heute müde, morgen dement? Tagesschläfrigkeit macht anfällig für Alzheimer

Ältere mit starker Tagesmüdigkeit scheinen ein erhöhtes Demenzrisiko zu haben. In einer Studie fiel auf, dass sich das Alzheimerprotein Beta-Amyloid...

mehr
Neurologie , Psychiatrie

Koks rauchen, bis die Lunge platzt

Partydroge, harmloser als Heroin, Wachmacher, der zu jeder Gelegenheit passt – über Kokain kursieren viele Mythen. Dass schon ein einziges Mal Koks...

mehr
Pneumologie

Schwere Jungs in Diabetesgefahr: Gewichtsreduktion vor der Pubertät entscheidend

Purzeln die Pfunde von übergewichtigen Knaben noch vor der Pubertät, normalisiert sich ihr Diabetesrisiko. Haben sie dagegen als Jugendliche noch...

mehr
Diabetologie