Archiv Medizin und Forschung

Penis wiederauferstanden: Transplantat von einem Toten erstmals auf lange Sicht befriedigend

2006 war es eine Sensation: Chinesischen Ärzten gelang es zum ersten Mal, ein männliches Glied zu transplantieren. Zwei Wochen später wurde der Penis...

mehr

Vom Höckertier auf den Venushügel? Vaginalinfektion als Ägypten-Souvenir

Nachdem eine 28-Jährige mit ihrem Freund einen „All-inclusive“-Urlaub in Ägypten verbracht hatte, stellte sie sich wegen schuppender Rötungen am Mons...

mehr
Infektiologie

Zwangsstörungen klar von Psychosen abgrenzen

Empfindet Ihr Patient sein obsessives Verhalten als unsinnig? Bestimmen Leidensdruck und aufgewandte Zeit sein Leben? Diese Fragen helfen, zwischen...

mehr
Psychiatrie

Bei älteren Patienten mit Insomnie auch die Grunderkrankung behandeln

Schlafhygiene, täglicher Spaziergang und Chronotherapie sind die besten Empfehlungen für Schlafstörungen bei Senioren. Doch auch Grunderkrankungen...

mehr
Psychiatrie , Neurologie

Palpitationen abklären ohne zu stolpern

Das Herz pocht heftig, stolpert oder schlägt unregelmäßig und beunruhigt den Patienten. Wann sind Palpitationen harmlos und wann liegt eine Pathologie...

mehr
Kardiologie

Beim Infarkt ist die Luft raus

Das Vorgehen beim akuten Herzinfarkt ändert sich. Nachdem die Luft für die Sauerstoffgabe ohnehin immer dünner wurde, drehen Europas Experten den Hahn...

mehr
Kardiologie

CDK4/6-Inhibition: Neues Wirkprinzip beim HR-positiven Brustkrebs

In diesem Jahr beschäftigte sich eine der Oxford-Debatten mit dem neuen Therapieprinzip der CDK4/6-Inhibition beim Hormonrezeptor (HR)-positiven...

mehr
Onkologie • Hämatologie