Archiv Medizin und Forschung

Birkenrinde: ein wissenschaftlich erforschtes Phytotherpeutikum

Schon die Indianer behandelten ihre Wunden mit Birkenrinde. Forschern ist es gelungen, die heilende Wirkung des pflanzlichen Heilmittels zu erklären.

mehr

Bei Prostatakrebs im Frühstadium profitieren Jüngere von der Operation

Sollten Patienten mit lokalisiertem Prostatakrebs umgehend operiert werden oder reicht die weitere Beobachtung? Dazu gibt es eine neue...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Commotio hinterlässt doch kognitive Folgen

Bleibende neurologische Defizite werden mit der Gehirnerschütterung zwar nicht assoziiert. Dennoch gilt die Commotio als unabhängiger Risikofaktor für...

mehr

Biofeedback eignet sich zur Therapie bei Kopfschmerz-Kindern

Auch Kinder und Jugendliche haben oft Migräne oder Spannungskopfschmerzen. Sie können lernen, mithilfe von Biofeedback vegetative Reaktionen zu...

mehr

Trotz Psycho-Medikation ans Steuer setzen?

Sie wollen Ihrem Patienten ein Antidepressivum, ein Antipsychotikum oder ein Opioid verschreiben. Was raten Sie ihm in puncto Autofahren?

mehr
Psychiatrie

Mangelernährung nach Hüftfraktur

Erst das Trauma, dann die Operation – da vergeht vielen älteren Hüftfrakturpatienten schnell der Appetit. Es droht eine rasche Verschlechterung des...

mehr

Neue Krebstherapien fordern den Hausarzt

Neue Wirkmechanismen, die „ungewohnte“ Nebenwirkungen verursachen: Die aktuellen Entwicklungen in der Onkologie weisen dem Hausarzt eine aktive Rolle...

mehr
Onkologie • Hämatologie