Archiv Medizin und Forschung

Schützen Sie die Angehörigen!

Auch für Familienmitglieder eines an Influenza erkrankten Patienten ist die Einnahme des Neuraminidasehemmers Oseltamivir im Sinne einer...

mehr

Wer braucht den Neuraminidase-Hemmer?

Zum ersten Mal steht in der diesjährigen

 

Grippesaison eine kausale orale Behandlung gegen die Influenza-A- und -B-Erreger zur Verfügung: der...

mehr

Kein Digoxin fürs Frauenherz?

Digitalis galt bisher schon nicht als Lebensverlängerer. Nun scheint es, dass die Fingerhut-Arznei Frauen mit pumpschwachen Herzen sogar früher...

mehr

Spaltung der Ärzteschaft als Programm

Mit einer "Gesundheitsreform" nach altem Kostendämpfungsmuster will Ulla Schmidt wieder einmal das System stabilisieren - und ihr Amt retten. Das...

mehr

Schützt vor Diabetes

Wer mindestens sieben Tassen Kaffee täglich trinkt, hat ein halb so hohes Diabetesrisiko wie jemand, der nur zwei oder weniger Tassen zu sich nimmt.

mehr

Dosisdichte Chemotherapie verbessert die Prognose

Im Vergleich zum standardmäßigen dreiwöchentlichen Therapie-Regime reduziert eine dosisdichte, zweiwöchentliche Chemotherapie signifikant die Rezidiv-...

mehr

Alarmstufe rot bei kranker Niere und Blutarmut

Wenn ältere herzinsuffiziente Patienten zusätzlich an einer chronischen Nierenerkrankung und an einer Anämie leiden, steigt die Mortalität um das...

mehr