Archiv Medizin und Forschung

Entzündliche Darmkrankheiten nur sehr entfernt miteinander verwandt

Etwa die Hälfte der Gene, die sich bei Morbus Crohn und Colitis ulcerosa als verändert gelten, waren bislang unbekannt. Das eröffnet ein spannendes...

mehr

Wer kriegt die wertvolle Zulassung?

Wer schon nach kurzer Zeit eine Gemeinschaftspraxis in einem gesperrten Zulassungsbezirk verlässt, muss seine Zulassung in jedem Fall wieder zur...

mehr

Radiowellen lindern Sodbrennen

Die Radiofrequenztherapie erobert jetzt auch die Speiseröhre. Ärzte der Medizinischen Hochschule Hannover erprobten das Verfahren an bislang...

mehr

Im Notdienst verboten?

Frage von Dr. C. Rautenberg, Internist, Umweltmedizin, Kötzting:
Laut Aussage der KV darf die 60 bzw. 801 bei Notfallpatienten in der...

mehr

Nichts überstürzen!

Die Protonenpumpeninhibitoren sind zwar hoch wirksam bei gastroösophagealem Reflux, aber sie wirken nicht ursächlich, und wie sich eine...

mehr

Jetzt ist es Zeit, Ihre Patienten zu warnen!

Auf zwei Wintermonate entfielen 40 % aller letalen Ösophagus-Varizenblutungen in einer rumänischen Studie, die C. Cojocariu und Kollegen vom St....

mehr

Verkehrsregelung für Lymphozyten

Zwei Strategien können die entzündlichen Aktivitäten bei Morbus Crohn über einen biologischen Weg im Zaum halten. Methode 1 lautet, die für die...

mehr