Archiv Medizin und Forschung

Droht statt Aids nun der Herzinfarkt?

Dank moderner Medikamente ist die Sterblichkeit an Aids drastisch gesunken, die Patienten überleben und werden älter. Der Wermutstropfen dabei: Die...

mehr

Windpocken wüten schon im Unterleib

Infiziert sich eine Frau in den ersten beiden Trimestern der Schwangerschaft mit Windpocken, kann das Kind sterben oder mit schweren Schäden zur Welt...

mehr

Die passende Kühlung für fliegende Hitze

Fast jede Frau leidet irgendwann im Leben unter Hitzewallungen. Neben der Hormonersatztherapie gibt es eine ganze Reihe weiterer Behandlungsansätze,...

mehr

Reproduktionsmediziner fordern neue "Spielregeln" bei IVF

IVF ist in Deutschland ein abschreckendes Beispiel für staatliche Regulierungsanmaßung: Das überholte gesetzliche Regelwerk und seine restriktive...

mehr

Tropen-Durchfall fordert Wachsamkeit

Durchfälle sind bei Tropenaufenthalten eines der häufigsten Reisemitbringsel. Halten sie länger als drei Tage an oder sind sie mit Fieber verbunden,...

mehr

Hirnzellen aus der Nabelschnur

Besorgte junge Eltern lassen bereits Nabelschnurblut ihrer Babys für teures Geld in Stammzell-

 

Banken lagern. Sie hoffen, dass es Leben rettet,...

mehr

Beten weckt Gesundheit

Wer regelmäßig betet, scheint länger und

 

gesünder zu leben. Und wenn andere Fürbitten sprechen, kann dies den Krankheitsverlauf von Patienten...

mehr