Archiv Medizin und Forschung

Bessere Prognose mit HPV-16-Antikörpern

Bei etwa 95 % der Zervixkarzinome lassen sich per PCR im Biopsat High-Risk-Viren, meist HPV-16, nachweisen. Eine besonders günstige Prognose haben...

mehr

Therapie kann meist ausgesetzt werden

Wenn eine Hyperprolaktinämie-Patientin schwanger wird, kann die Therapie mit einem Prolaktinantagonisten meist vorübergehend abgesetzt werden.

mehr

Prophylaktisch Ovarien entfernen?

Fünf Prozent aller Mamma- und Ovarialkarzinome sind erblich bedingt. Wann ist ein Gentest sinnvoll? Was weiß man inzwischen über die...

mehr

Endometriose-Herde in Darm und Blase!

Liegen die CA-125-Serumspiegel am Tag vor der

 

laparoskopischen Sanierung einer Endometriose über 65 IU/ml, sind Adhäsionen in Omentum und Douglas...

mehr

So profitiert die Patientin vom HPV-Test

Klären Sie Frauen vor Durchführung des HPV-Tests und danach gut auf. Wegen eines positiven HPV-

 

Befundes gingen schon Ehen in die Brüche. Über den...

mehr

Rascher Effekt unter Raloxifen

Der selektive Östrogenrezeptor-Modulator Raloxifen reduziert bereits im ersten Behandlungsjahr das Risiko für Wirbelkörperfrakturen, wie eine erneute...

mehr

Fordert konsequente Therapie

Zwar sind Gynäkologen primär "nur" für die Therapie milder Formen der Akne und ansonsten Hautärzte für diese häufigste dermatologische Krankheit im...

mehr