Archiv Medizin und Forschung

Magnetspule schaltet Schmerz ab

Neuropathische Schmerzen nach apoplektischem Insult: Hier kann die repetitive transkranielle Magnetstimulation helfen. Dabei wird dem Patienten

...

mehr

Argumente für Perindopril

Was in der PROGRESS-Studie eher eine Nebenbeobachtung war, dass nämlich bei Schlaganfallpatienten, die Perindopril (+ Indapamid) erhielten, die Rate...

mehr

Allerweltsmedikamente schützen bei Angioplastie vor Ischämiefolgen

Während und nach einer akuten Ischämie braucht das Gewebe Futter, um sich möglichst rasch wieder zu erholen. Experimentelle Befunde aus der...

mehr

Frühe Intervention bei akuter Myokardischämie konventioneller Behandlung überlegen

Nachdem heute zur Behandlung akuter Myokardischämien Stents sowie potentere thrombolytische Medikamente als in früheren Studien zur Verfügung stehen,...

mehr

Rauchern nicht in die Falle gehen

Wenn Ihr Hochdruckpatient mehr als zehn Zigaretten täglich raucht, sollten Sie unbedingt eine Langzeitblutdruckmessung vornehmen, bevor Sie ihn als...

mehr

Kollege in der Zinsfalle

"In vier Jahren wird der Bausparvertrag

 

voraussichtlich zuteilungsreif", so seinerzeit der Bankers zu Dr. E. Nun heißt es allerdings noch drei...

mehr

Auch Normotensive mit ACE-Hemmer behandeln

Am Anfang steht die Hypertonie, im weiteren Verlauf kommt es dann als häufigste Komplikation zum Apoplex. Tritt er ein, befinden sich die meisten...

mehr