Archiv Medizin und Forschung

Ist hohes Alter ein Risikofaktor?

Mit steigendem Alter scheinen insbesondere bei Frauen gehäuft psychiatrische Störungen aufzutreten. Dieses vernichtende Resümee kommt aus Schweden, wo...

mehr

Neuroleptika machen Knochen spröd

Bei einer Therapie mit Antipsychotika sollte die Knochendichte nicht ausser Acht gelassen werden. Sekundär kann den unter Behandlung stehenden...

mehr

Wem die Knochen lieb sind ...

Eine auf zwei Jahre angelegte randomisierte Vergleichsstudie testete Budesonid im Vergleich zu Prednisolon bei 271 Patienten mit rechtsseitigem Morbus...

mehr

Biofeedback gegen Kopfschmerzen

Chronische Kopfschmerzen können aufs Gemüt schlagen. Vor allem, wenn der medikamentöse Weg bei Spannungskopfschmerzen und Migräne nicht zum Ziel...

mehr

Empfehlungen und neue Perspektiven

Mit einem Barrett-Ulkus in der Speiseröhre ist das Risiko, ein Adenokarzinom zu entwickeln, um das Vierundvierzigfache erhöht. Anlass genug, der Sache...

mehr

Mirtazapin beendet Sucht

Heroinabhängige, die ein Methadonprogramm absolvieren, sind oft auch abhängig von Benzodiazepinen. Ein Weg aus der Benzo-Sucht ohne...

mehr

DDW 2003

Aktuelle Berichterstattung von der Digestive Disease Week vom 17. - 22. Mai 2003 in Orlando

mehr