Archiv Medizin und Forschung

Die Psychiatrie kommt auf den Hund

Noch ist die tiergestützte Therapie in der Psychiatrie keineswegs gang und gäbe. Was bewirken tierische „Therapeuten“?

mehr
Psychiatrie

Was hilft wirklich bei Schnupfen & Co.?

Was tun bei Atemwegsinfektionen? Wer nicht gleich Antibiotika verordnen will, greift auf Hausmittel und Analgetika/Antipyretika oder die Empfehlung...

mehr

Rasch progrediente Demenz: Therapiechance erstaunlich gut

Bei den meisten demenziellen Erkrankungen entwickeln sich die kognitiven Einschränkungen schleichend. Bei sehr schnellem intellektuellen Abbau sind...

mehr
Neurologie

Patient mit chronischer Diarrhö: Versuch mit Ballaststoffen wagen

Etwa 5 % aller Erwachsenen leiden an chronischem Durchfall – oft ohne behandelbares Grundleiden. Welche Maßnahmen stehen zur Verfügung, um das Symptom...

mehr

Rezidivierende Paukenergüsse: Allergie suchen!

Wenn Paukenergüsse immer wieder rezidivieren, steckt nicht selten eine Allergie dahinter. Denn immerhin jedes dritte Kind im gefährdeten Alter ist...

mehr

Operations-Wut in deutschen Kliniken?

Zücken deutsche Chirurgen oft ohne Not ihr Skalpell? Werden unschuldige Gallenblasen und Blinddärme geopfert, zu viele Strumen, Hämorrhoiden und...

mehr

Diuretika in der Praxis – zu viele Irrlehren

Spielen Diuretika nur noch eine Nebenrolle in der Herz-Kreislauf-Therapie? Europäische Kardiologen prüfen den Einsatz von Thiaziden & Co.

mehr
Kardiologie