Archiv Medizin und Forschung

Quälender Tinnitus – wie behandeln?

Aktuelle Therapiekonzepte gehen davon aus, dass Tinnitus durch fehlgeleitete neuroplastische Prozesse „erlernt“ wird, aber ebenso wieder „verlernt“...

mehr

Lokalbetäubung hilft Hüfte heilen

Weniger Schmerzmedikamente, kürzerer Klinikaufenthalt und geringerer Reha-Bedarf: Bringen Lokal­anästhetika Patienten nach Hüftfraktur wirklich...

mehr

Anxiolyse durch Lavendelöl via Transmitter-Bremse

Unruhezustände und Einschlafstörungen lassen sich eventuell mit Lavendelöl behandeln. Das Öl senkt die Ausschüttung exzitatorischer Neurotransmitter.

mehr

Prolaps-Operation: Hält der Erfolg an?

Nach Beckenbodenoperationen mit Urethropexie sind die Ergebnisse in den ersten zwei Jahren meist recht gut. Doch halten diese Erfolge auf Dauer?

mehr

Männer mit Beckenschmerz zum Osteopathen schicken?

Die Therapie der chronischen Prostatitis verläuft oft wenig erfolgreich. Kann man den Beckenschmerz mit einer osteopathischen Behandlung lindern?

mehr

Kokain-Entzug mit Qigong

Kann man Süchtigen mit traditionellen chinesischen Methoden den Drogenentzug erleichtern? Bei Kokainabhängigen zumindest hilft Qigong, wie eine Studie...

mehr

Vier W-Fragen für ihre Nerven-Anamnese

Lassen Sie den Patienten beim Stellen der Polyneuropathie-Diagnose mithelfen. Das vermeidet Verzetteln und überflüssige Untersuchungen.

mehr