Archiv Medizin und Forschung

Lippen-Herpes nach Bedarf behandeln

In aller Regel genügt auch bei häufig rezidivierendem Lippenherpes eine topische antiseptische Therapie. Doch es gibt einige Sonderfälle, die eine...

mehr

Airbag schlug zu wie ein Boxer

Als die 67-jährige Frau als Beifahrerin mit Tempo 100 in ein Autowrack krachte, retteten ihr Gurt und Airbag wahrscheinlich das Leben. Bei der Bergung...

mehr

Fragen Sie nach Völlegefühl!

Jahrelang hatte die 44-jährige Typ 1-Diabetikerin ihre Erkrankung gut im Griff. Dann spielte der Blutzucker scheinbar ohne Grund plötzlich verrückt...

mehr

Wann muss man systemisch ran?

In aller Regel genügt auch bei häufig rezidivierendem Lippenherpes eine topische antiseptische Therapie. Doch es gibt einige Sonderfälle, die eine...

mehr

Verraten Gene die Prognose?

Für Patienten mit Kolonkarzinom helfen neue Tests, chomosomale Ungereimtheiten im Tumor aufzudecken. Diese sagen dann sogar mehr über die Prognose aus...

mehr

Schutz auch im Intimbereich

Im Bereich der Schamhaare sind Läuse zwar seltener als am Kopf, müssen aber genauso konsequent beseitigt werden.

mehr

Glupschaugen brauchen meist keine Therapie

Bei einem Basedow-Patienten gilt es, die entgleisten Schilddrüsenhormone rasch wieder in euthyreote Bahnen zu lenken. Eine begleitende endokrine...

mehr