Archiv Medizin und Forschung

Geben Sie dem Urin Saures!

Im Kampf gegen rezidivierende Harnwegsinfekte bietet die Therapie mit L-Methionin eine effektive Prophylaxe. Denn im sauren Urin haben Keime schlechte...

mehr

Mürbe Knochen zum Hormon-Test?

Immer wieder kam die Frau mit Knochenbrüchen in die Klinik. Steroid-Osteoporose lautete die Diagnose. Doch selbst eine antiresorptive Therapie konnte ...

mehr

Lebensbedrohliche Reaktion auch bei Nichtallergiker

Auch bei Nichtallergikern kann es zu lebensbedrohlichen Reaktionen kommen, wenn ein Insekt im Mundbereich gestochen hat.

mehr

Tropenreise verstopfte Lunge

Kehrt ein Weltenbummler mit rezidivierenden Fieberschüben heim, wird man zuerst an Malaria und andere Tropenkrankheiten. Doch die Fieberquelle liegt...

mehr

Mangel macht Männer häuslich

"Der hat doch bloß nicht genug Hormone!", könnten Casanovas künftig argumentieren, wenn man

 

ihnen brave Familienväter als leuchtendes Beispiel...

mehr

Therapie statt Serologie!

Eine Borrelienserologie vor und nach Antibiotikagabe ist beim Erythema migrans völlig unnötig, meinen Experten: Immunglobuline sind kein Indikator für...

mehr

Löst Piracetam die Zunge?

Frage von Ronny Frey,

 

Abteilung für Innere Medizin,

 

Erzgebirgsklinikum,

 

Annaberg-Buchholz:
Ist die Piracetam-Behandlung von...

mehr