Archiv Medizin und Forschung

Status epilepticus – wie beenden?

Erfolgt beim generalisierten Status epilepticus die Ersttherapie innerhalb von 30 Minuten, gelingt die Anfallskontrolle fast immer. Die beste Evidenz...

mehr
Neurologie

Hüftkopf-Nekrose bei hoch dosierter Steroidtherapie

Eine hoch dosierte Steroidtherapie ist ein Risikofaktor für eine atraumatische Hüftkopfnekrose. Ohne Therapie droht ein Kollaps des subchondralen...

mehr

Von Giftschlange ins Bein gebissen: Ruhigstellen!

Ein Schlangenbiss ist wahrscheinlich ein Albtraum für jeden Urlauber – kommt aber bei Touristen zum Glück relativ selten vor. Im Falle eines Falles...

mehr

Todkranke Patienten auf Hospiz ansprechen?

Hausärzte sind die ersten Ansprechpartner, wenn es um die Betreuung von Todkranken geht. Doch wann ist es Zeit, die letzte Lebensphase anzusprechen?

mehr
Onkologie • Hämatologie

Nieren verpflanzt trotz Blutgruppen-Differenz

Angesichts des gravierenden Mangels an Organtransplantaten werden Operateure erfinderisch. Die neue Option: Lebendspende trotz...

mehr

Infektionsrisiko unter Biologika-Therapie

TNF-alpha-Hemmer und andere Biologika haben die Therapie rheumatischer Erkrankungen stark vorangebracht. Allerdings ist ihre Anwendung mit einem...

mehr
Rheumatologie

Bradykardie: Wer braucht den Schrittmacher?

Schlägt das Herz dauerhaft oder phasenweise zu langsam, kann ein Schrittmacher Abhilfe schaffen. Doch diese Therapieform ist nicht ohne Risiken....

mehr
Kardiologie