Archiv Medizin und Forschung

Triefnase: Auch im Herbst noch Pollenallergie ausschließen

Für allergische Atemwegsbeschwerden sind in erster Linie Pollen von Gräsern, Bäumen und Korbblütlern wie Beifuß bedeutend. Sorgen bereitet zunehmend...

mehr

Pilzdiagnostik gelingt auch in der Praxis

In der eigenen Praxis Pilze nachweisen und differenzieren? Das ist durchaus kein Hexenwerk. Ein erfahrener Mikrobiologe erklärt, wie's geht.

mehr

Antipsychotika locken den Diabetes

Kinder und Jugendliche, die Neuroleptika einnehmen, haben ein dreifach erhöhtes Risiko einen Diabetes mellitus zu entwickeln.

mehr

Hypothyreose: Wann muss man behandeln?

Die Hypothyreose wirft in der Praxis viele Fragen auf. Ein Schilddrüsen-Spezialist hat die aktuelle Strategie zusammengefasst.

mehr

Krebs „schützt“ vor der Alzheimer-Demenz

Mit zunehmendem Alter steigt das Risiko für Alzheimer oder Krebs – soweit die schlechte Nachricht. Die gute Nachricht: Es ist sehr unwahrscheinlich,...

mehr

Bei 73-jähriger Frau blieb Bechterew jahrzehntelang unerkannt

Schon lange hat die Patientin immer wieder Schmerzen. Zwar war der HLA-Status postitiv, ein M. Bechterew aber schien unwahrscheinlich – schließlich...

mehr

So gelangen Rheumatiker ans Therapieziel

In der Behandlung der rheumatoiden Arthritis gibt es einiges zu beachten. Was genau, erklärten Experten auf dem Rheumakongress.

mehr