Archiv Medizin und Forschung

Darmblutung rettete Leben

Normalerweise gilt die Blutung als gefürchtete Komplikation einer Antikoagulation. Einem 62-Jährigen rettete diese Nebenwirkung aber das Leben ...

mehr

Budesonid oder 5-ASA?

Was die Wahl der Initial- und Erhaltungstherapie bei Patienten mit leichtem bis mittelschwerem Morbus Crohn betrifft, streiten sich die Geister. Drei...

mehr

Risiko-Vorhersage unsicher

Zwar lassen sich Faktoren identifizieren, die unter konventionellen NSARs das Risiko einer oberen gastrointestinalen Blutung erhöhen. Daten liegen...

mehr

Abnehmen mit Diuretika höchst riskant

Schlank sein um jeden Preis: Wenn Frauen sich dick und aufgedunsen fühlen, fahren sie mitunter starke Geschütze auf, um Körpermasse los zu werden -...

mehr

DDW2002

Digestive Disease Week 19. - 22. Mai 2002 in San Francisco

mehr

Schadenersatz vom Kassenpatient?

Frage von Dr. Michael Jüngt,

 

Arzt für Allgemeinmedizin,

 

Jünkerath:
In der MT Nr. 10/2002, Seite 35, schreibt Herr Broglie, man könne...

mehr

Mit einer Stunde zum Rüpel

Kann zu viel Fernsehkonsum aus Jugendlichen gewalttätige Rüpel machen? Darüber sind sich Psychologen immer noch nicht einig. Eine aktuelle Studie...

mehr