Archiv Medizin und Forschung

Rotes Bein braucht Kortison

Seit zwei Wochen lief der Mann mit gerötetem, massiv geschwollenem Bein herum. Sonst ging es ihm gut, er litt weder an Schmerzen noch an Juckreiz oder...

mehr

Hinterm negativen EKG lauert der Infarkt

Sie werden zu einem Patienten mit stärker werdender Angina pectoris gerufen, doch bei Ihrem

 

Eintreffen haben sich die Beschwerden gelegt, und das...

mehr

Rechnen Sie den Rauch-Schaden fürs Kind aus

20 bis 25 % der Frauen rauchen während der Schwangerschaft. Erstmals gibt es detaillierte Daten, in welchem Maß das Kind in der Startphase seines...

mehr

Technik erst bei Symptomen einsetzen

Die gynäkologisch-onkologische Nachsorge hat sich in den letzten Jahren drastisch gewandelt. Starre apparatetechnisch orientierte Schemata sind "out",...

mehr

Brustkrebs aggressiv und verträglich behandeln

Junge Brustkrebspatientinnen mit viszeralen Metastasen, kurzem krankheitsfreiem Intervall und negativem Hormonrezeptorstatus haben ein hohes Risiko....

mehr

Milde Endometriose macht nicht steril

Eine Endometriose als Sterilitätsursache? Bei milden Endometriosen im Stadium I scheint dies unter epidemiologischen Aspekten eher unwahrscheinlich:...

mehr

Wie gut ist die transvaginale Laparoskopie?

Zur Abklärung bei einer Sterilitätspatientin ist die transvaginale Hydrolaparoskopie (TVHL) deutlich

 

weniger traumatisch als die...

mehr