Archiv Medizin und Forschung

Computer erleichtert Therapie

Nach Hause entlassen und doch nicht ohne Betreuung: Herr K., nach einem Schlaganfall wieder daheim, arbeitet viel mit dem Computer.

mehr

Botulinumtoxin trocknet Achseln

Übermäßige axilläre Schweißfluten bereiten

 

Hyperhidrosis-Patienten große soziale Probleme. Nun zeigt eine größere randomisierte Studie, dass...

mehr

Wie teuer wird die Scheidung?

Steht der Zugewinn-Ausgleich ins Haus, wird in

 

aller Regel mit harten Bandagen gekämpft. Noch weit verbreitet ist die Auffassung: eine Arztpraxis...

mehr

Nach einem Jahr sinnlos

Wenn Patienten ein Jahr nach Apoplex noch Schwierigkeiten mit dem Gehen haben, hilft ambulante Krankengymnastik wenig.

mehr

Auch hochbetagte Knochen profitieren!

Die meisten osteoporotisch bedingten Frakturen erleiden Frauen jenseits des 75. Lebensjahres. Trotzdem wird eine Östrogensubstitution zur Stärkung der...

mehr

ICSI-Studie exkulpiert Methode

ICSI-Kinder haben ein erhöhtes Risiko für Fehlbildungen. Ursächlich ist jedoch nicht die Methode der intrazytoplasmatischen Spermien-Injektion (ICSI),...

mehr

Neugeborene brauchen Mykose-Schutz

Schwangere sind zwei- bis dreimal so häufig vaginal mit Pilzen besiedelt wie Nichtschwangere. Bei positiver Kultur sollte behandelt werden -...

mehr