Archiv Medizin und Forschung

Präparat mit speziellem Lavendelöl löst schonend die ängstliche Unruhe

Bei Unruhezuständen und subsyndromalen Angststörungen kann standardisiertes Lavendelöl die Psyche wieder ins Lot bringen. Das wurde in Studien...

mehr

Antikoagulation – wann eher beim Vitamin-K-Antagonisten bleiben?

Basis für die erfolgreiche orale Antikoagulation (OAK) mit Phenprocoumon ist eine stabile INR-Einstellung. Das lässt sich mittels...

mehr

Blutzufuhr des Magens drosseln gegen den Hunger

Georgische Kollegen haben in einer Pilotstudie, die Blutzufuhr am Magenfundus reduziert um das Hungerhormom Ghrelin zu bremsen. Erste Ergebnisse sind...

mehr

Placebo: Nützliche Therapie oder Patienten-Betrug?

Viele Ärzte behandeln ihre Patienten mit Placebos. Dabei kommen nicht nur Zuckertabletten zum Zug, sondern auch "impure" Placebos.

mehr
Psychiatrie

Ticken in der Bauchspeicheldrüse

Lässt sich das Risiko eines Pankreaskarzinoms beeinflussen? Dazu gibt es zahlreiche neue Erkenntnisse.

mehr
Onkologie • Hämatologie

Höhenkrankheit auf Kilimandscharo-Gipfel

Die Höhenkrankheit ist keine Frage der Fitneß - eher der Vorbereitung. Ein Experte rät, wie Sie ihre Patienten unterstützen können.

mehr

Bluttest klärt Ansprechen auf Antidepressiva

Ob ein Antidepressivum anschlägt, läßt sich klinisch oft erst nach Wochen sagen. Ein Biomarker soll hier nun schon früher Aussagen treffen und so die...

mehr