Archiv Medizin und Forschung

Borrelien-Infektion: Kann es zu Rezidiven kommen?

Das Erythema migrans tritt bei Patienten trotz adäquater Therapie teilweise erneut auf. US-Forscher untersuchten, ob es Borreliose-Rückfälle gibt.

mehr

Die Anmeldung als Schaltzentrale der Arztpraxis

Die Anmeldung ist das Erste, womit ein Patient in der Arztpraxis Kontakt hat. Wie freundlich und kompetent er hier von den Arzthelferinnen aufgenommen...

mehr

Bei Parkinson nach dem Schlaf fragen

Zappelbeine? Fatigue? - Im Parkinson's Disease Sleep Scale zeigten sich auch bei Parkinsonpatienten auffällige Werte für mangelnden Schlaf.

mehr

Großflächig verbrüht von einer Tasse Tee

Verbrühungen beim Kleinkind: Mit nur einer Sekunde Einwirkzeit von heißem Tee ist der Schweregrad der Verbrennung schwer einschätzbar.

mehr

Parkinson beginnt häufig mit Schmerzen

Fragen Sie Ihre Parkinson-Patienten auch nach Schmerzen! Man schätzt, dass bis zu 83 % der Betroffenen daran leiden.

mehr
Neurologie

Nach dem Trauma: Nicht alles ist PTSD

Wenn ein Traumaopfer eine psychische Störung entwickelt, handelt es sich nicht automatisch um eine posttraumatische Belas­tungsstörung. Es gibt ein...

mehr

Wenn Demenzkranke sexuell entgleisen

Sexuelle Verhaltensstörungen sind bei Demenz gar nicht selten. Sexuelle Vorfälle werden aus Scham oft verschwiegen, Medikamente können helfen.

mehr
Neurologie