Archiv Medizin und Forschung

Resistente Hypertonie: Wann ist renale Denervierung sinnvoll?

Viele Hochdruckpatienten sind noch gar nicht austherapiert, dennoch wird sehr früh eine renale Denervierung in Erwägung gezogen, ist das...

mehr

Wer muss zum Schädel-CT?

Bei Patienten mit leichter Kopfverletzung kann ein Protein-Test die Entscheidung für oder gegen ein kraniales CT erleichtern.

mehr

TOWER-Studie: Ergebnisse beeinflussen die MS-Therapie

Resultate der TOWER-Studie wurden vorgestellt, die jährliche Schubrate ging zurück.

mehr

Prof. Wiendl im Interview zur MS-Therapie mit Alemtuzumab.

Alemtuzumab beeinflusst die an der MS beteiligten Immunzellen und sorgt für eine Regression von Behinderungen bei MS-Patienten.

mehr

Prof. Mäurer im Interview zur Basistherapie der MS

Professor Dr. Mathias Mäurer vom Caritas Zentrum Bad Mergentheim äußert sich im Interview zur MS-Therapie.

mehr

Multiple Sklerose - Weniger Schübe mit Teriflunomid

Fortschritte bei der MS-Therapie: Teriflunomid konnte die Schubrate und die Behinderungsprogression reduzieren.

mehr

Brauchen Gebrechliche höheren Druck?

Der „richtige“ Blutdruck bei Hochbetagten bleibt in der Diskussion. Eignet sich die Gehgeschwindigkeit, um den optimalen Blutdruck herauszufinden?

mehr