Archiv Medizin und Forschung

Katheterablation mit acht Jahren?

Alle jungen Menschen mit WPW-Syndrom elektrophysiologisch zu behandeln ist sicher nicht sinnvoll. Andererseits will niemand den Rhythmustod eines...

mehr

Patienten per SMS an den Termin erinnern

Eine kurze SMS und der Patient vergisst seinen Sprechstundentermin für morgen bestimmt nicht. Erinnerungen per Handy sind kostengünstig und effektiv.

mehr

Elektroschocker können sogar Herzstillstand auslösen

Elektroschocker gelten eigentlich als nicht-tödliche Waffen. Doch sie können gefährliche kardiale Arrhythmien auslösen, wie eine Fallserie zeigt.

mehr

Erstattung von Stomaprodukten

Worauf ist bei der Verordnung von Stomaprodukten zu achten? Wie sehen die rechtlichen Grundlagen aus, wie viel muss zugezahlt werden?

mehr

Die 5A-Regel für den Rhythmus-Notfall!

Einen große Ampullen-Koffer brauchen Sie beim lebensbedrohlichen Arrhythmie-Notfall nicht. Im Gegenteil mit fünf Substanzen sind Sie dabei ...

mehr

Bundesweite Studie: Per Internet Depressionen behandeln

Lübecker Forscher wollen die Wirksamkeit internetbasierter Selbsthilfe für Menschen mit leicht bis mittelgradigen depressiven Symptomen untersuchen.

mehr

Multiple-Sklerose-Tagebuch als App

Jetzt gibt es auch die Android-Version der App „MS Tagebuch“ zur Überwachung und Dokumentation des Krankheitsverlaufes.

mehr