Archiv Medizin und Forschung

Sexuelle Übergriffe endlich offen aufs Tapet bringen

Sexuelle Übergriffe und Grenzverletzungen in der Psychotherapie gelten nach wie vor als Tabu-Thema. Zwar hat die Missbrauchsrate seit den 1990er...

mehr

INR selbst managen mindert Embolierisiko

Eine aktuelle Metaanalyse bestätigt: Durch INR-Selbstmessung und Gerinnungsselbstmanagement lässt sich im Vergleich zur konventionellen INR-Steuerung...

mehr

Neuer Score für Insultrisiko bewährt sich

Scores in der Medizin sind beliebt und helfen bei der Risikoeinschätzung. Der Rechner für das Insultrisiko wurde nun verbessert.

mehr

Bei Sklerodermie nach Organbefall forschen

Besteht ein Barrett-Ösophagus? Leidet der Patient an Lungenhochdruck? Droht gar ein Nierenversagen? Experten erläutern, wie man bei...

mehr

Norovirus - Seife besser als Alkohol?

Ob auf Kreuzfahrtschiffen, Flugzeugen oder im Krankenhaus, der Norovirus greift schnell um sich. Doch wie schützt man sich am besten? Mit Seife oder...

mehr

Seelische Narben fördern chronische Krankheiten

Eine schlimme Kindheit muss als Begründung für vielerlei herhalten. Nun zeigt sich zudem: Traumen in der Kindheit, etwa Missbrauch und...

mehr

Tablet-PC gefährdet Kinder mit Hydrocephalus

Magnete in Tablet-PCs oder in deren Abdeckungen und Halterungen können die Funktion von Shuntventilen, z.B bei kindlichem Hydrocephalus...

mehr