Archiv Medizin und Forschung

Prostatakrebs: Auch 80-Jährigen nutzt die aggressive Therapie

Im hohen Alter scheint das PSA-Screening noch sinnvoll. Die Prostatektomie bringt auch bei Männern Ü 75 deutliche Überlebensvorteile.

mehr

Nephrotisches Syndrom: Steroidtherapie ändert das Verhalten

Die Steroidtherapie ist beim idiopathischen nephrotischen Syndrom Standard. Doch sie birgt Tücken. Eine davon: Manche Kinder zeigen unter der...

mehr

Apoplex: Singen hilft bei Aphasie

Finden Apoplexpatienten mit Aphasie durch Singen leichter zum Sprechen zurück? Neuen Studiendaten zufolge fördert eher der Rhythmus als die Melodie...

mehr

Krampfanfälle verhindern rettet Leben

Schlecht eingestellte Epilepsie erhöht das Sterberisiko. Als wichtigste Maßnahme sollte man die Antikonvulsiva-Dosis überprüfen.

mehr
Neurologie

Vergesslichkeit eher Zeichen von Depression

Vergesslichkeit wird heutzutage schnell mit Demenz in Verbindung gebracht. Eine Studie ergab, dass schlechte Hirnleistung mit Depressionen korreliert.

mehr

Heilmethode ohne Segen des G-BA muss nicht erstattet werden

Ob eine Heilmethode von der Krankenkasse erstattet wird, hängt nicht von deren Wirksamkeit oder Erfolg ab. Ausschlaggebend ist der Segen des...

mehr

Kalkschulter: Was bremst den Schmerz?

Kalkschulter, die Symptomatik beginnt plötzlich im mittleren Alter, ohne Überlastung oder Degeneration.

mehr