Archiv Medizin und Forschung

Die Depersonalisationsstörung wird zu selten erkannt

Patienten mit Depersonalisationssyndrom werden mit ihrem Problem häufig allein gelassen. Obwohl von einer Prävalenz von 1 % auszugehen ist, wird die...

mehr

Diabetiker sterben sechs Jahre früher

Die wenigsten Patienten schätzen den Diabetes mellitus als bedrohlich ein. Dabei senkt die Stoffwechselstörung die Lebenserwartung.

mehr

Gesunder Magen-Infomobil kommt am 17.4. nach Wiesbaden

Diagnose Sodbrennen - jeder zweite Bundesbürger kennt das. Dennoch wissen viele der Betroffenen nicht, was hinter dem unangenehmen Brennen steht. Die...

mehr

Heilmittel und Krankenpflege korrekt verordnet?

Ein Online-Training zur richtigen Verordnung von Heilmitteln und von Häuslicher Krankenpflege bietet die AOK an. Damit sollen Rückfragen und...

mehr

Zucker hoch: Nicht gleich am Insulin drehen

Die Insulineinstellung ist von vielen Faktoren abhängig. Hohe BZ-Werte müssen kritisch hinterfragt werden.

mehr
Diabetologie

Tripper, HIV und Lues mit Schnelltest nachweisen?

Schnelltests für sexuell übertragbare Infektionen liefern das Ergebnis schon nach kurzer Zeit. Fragt sich, ob auf diese Schnelltests auch Verlass ist.

mehr

Hodgkin-Lymphom: weniger Chemo, seltener Bestrahlung

Die beim fortgeschrittenen Hodgkin-Lymphom (HL) eingesetzten Regime sind zwar sehr toxisch, gleichzeitig aber außerordentlich wirksam. Deshalb...

mehr