Archiv Medizin und Forschung

Impfraten gegen Rotaviren in den neuen Bundesländern höher

Im Osten Deutschlands sind dreimal so viele Kinder gegen Rotaviren geimpft wie in den alten Bundesländern. Grund sind die je nach Region...

mehr

Wenn das Immunsystem die Leber angreift ...

Autoimmunerkrankungen der Leber und Gallenwege werden im Kindes- und Jugendalter unterdiagnostiziert. Bei der Abklärung ist diagnostisches Feingefühl...

mehr

Durchfall und Colitis mit fremdem Kot und Würmern heilen?

Mit Stuhl-Transplantation und Würmern Colitis ulcerosa und Diarrhö behandeln. Was ist von derart heroischen Methoden zu halten?

mehr

Schnupfen bei Kindern: Warten oder Adenoide raus?

„Adenoide raus“, lautet ein häufiger Reflex, wenn Kinder unter rezidivierenden Atemwegsinfekten leiden. Ist diese Therapiestrategie sinnvoll?

mehr

Wenn Freiverkäufliches nicht ausreicht

Ein Arzt fürchtet Regressforderungen, weil alternative Antihistaminika unwirksam waren - wie kann er argumentieren?

mehr

Diabetes in jungen Jahren: MODY wird häufig übersehen

Bei Kindern und Jugendlichen wird in der Regel ein Typ-1-, zunehmend aber auch ein Typ-2-Diabetes diagnostiziert. Doch auch die dritte Variante, der...

mehr
Diabetologie

Die „klassische“ Homöopathie

Bei der „klassischen“ Homöopathie wird nicht nur eine akute Krankheit, sondern vor allem der Mensch und seine Krankheitsdisposition behandelt.

 

mehr