Archiv Medizin und Forschung

Antikoagulation auch bei Sturzgefahr

Sturzgefahr, Marklagerveränderungen und kognitive Defizite – die Angst vor oralen Blutverdünnung ist groß. Die Befürchtungen sind oft unbegründet.

mehr
Neurologie

Neue Therapiechance bei Prostatakrebs-Rezidiv

Die meisten Patienten mit Prostatakarzinom profitieren von einer antiandrogener Therapie; oft kommt es jedoch zum Progress. Was sind die Ursachen?

mehr

DGVS-Special - Aktuelles aus der Gastroenterologie

Hepatitis, CED, Reiseübelkeit, bariatrische Chirurgie, Pankreatitis ... - Interessante gastroenterologische Themen für Sie erörtert.

mehr

So kommt man Dünndarmerkrankungen auf die Spur

Kapselendoskopie, Sonographie und MRT - es gibt verschiedene Methoden in der Diagnostik des Dünndarms. Nur wann soll man welche einsetzen?

mehr

Leberkrebs-Gefährdete regelmäßig zum Ultraschall schicken

Dem Leberzellkarzinom geht nicht immer eine Zirrhose voraus. Auch bei Hepatitis-B-Patienten muss man auf Malignome achten. Tumormarker sind leider...

mehr

NSAR lassen Morbus Crohn aufflammen

Gelenkbeschwerden sind häufig bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen. Doch Vorsicht: Schmerzmittel können die Erkrankung exazerbieren lassen.

mehr

Bariatrische Chirurgie funktioniert auch bei Problempatienten

Fettleibigkeit bei geistig retadierten Patienten oder Arznei-induzierte Adipositas stellen Herausforderungen dar. Was kann die bariatrische Chirurgie...

mehr