Archiv Medizin und Forschung

DGN 2011 - Cluster-Kopfschmerz wegstimulieren?

Menschen mit Cluster-Kopfschmerzen leiden extrem unter ihrer Krankheit. Können invasive Verfahren diesen Patienten die Schmerzattacken nehmen?

mehr
Neurologie

Durch Abnehmen das Karzinomrisiko senken

Körperspeck födert den Krebs. Forscher fanden heraus, dass willentliche Gewichtsreduktion die Tumorgefahr aber wieder verringern kann.

mehr

So kommt man Dünndarmerkrankungen auf die Spur

Kapselendoskopie, Sonographie und MRT - es gibt verschiedene Methoden in der Diagnostik des Dünndarms. Nur wann soll man welche einsetzen?

mehr

Leberkrebs-Gefährdete regelmäßig zum Ultraschall schicken

Dem Leberzellkarzinom geht nicht immer eine Zirrhose voraus. Auch bei Hepatitis-B-Patienten muss man auf Malignome achten. Tumormarker sind leider...

mehr

NSAR lassen Morbus Crohn aufflammen

Gelenkbeschwerden sind häufig bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen. Doch Vorsicht: Schmerzmittel können die Erkrankung exazerbieren lassen.

mehr

Bariatrische Chirurgie funktioniert auch bei Problempatienten

Fettleibigkeit bei geistig retadierten Patienten oder Arznei-induzierte Adipositas stellen Herausforderungen dar. Was kann die bariatrische Chirurgie...

mehr

Immunsupprimierte CED-Patienten vor Therapierisiken schützen

Vielen Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED) brauchen eine langfristige Immunsuppression. Was ist hier zu beachten?

mehr