Archiv Medizin und Forschung

Alternierende Fiebertherapie: In der Hand der Eltern sicher?

In vielen Kinderkliniken hat es sich eingebürgert: Im Wechsel Paracetamol und Ibuprofen geben, wenn Kinder hohes Fieber haben. Eignet sich dieses...

mehr

Schwindel - die Diagnose mit einfachen Mitteln eingrenzen

Nicht jeder junge Patient, der mit Schwindel in die Praxis kommt, muss umgehend zum HNO-Arzt oder zum Neurologen. Machen Sie sich ruhig zuerst selbst...

mehr
Neurologie

Schlaganfall verhindern bei Karotis-Stenose

Zischen am Hals - steht jetzt der Schlaganfall ins Haus? Eine neue US-Leitlinie gibt Auskunft darüber, wie man Patienten mit Karotis-Stenose schützt.

mehr
Kardiologie , Neurologie

Bei Arteriosklerose: Puls nach unten regulieren

Wenn der Puls zu stark ansteigt, droht Menschen mit Arteriosklerose der Herzinfarkt. Drehzahl runter rettet die Lebenspumpe.

mehr

Parkinson - Wann soll die Therapie beginnen?

Experten diskutieren aktuell über eine Leitlinienänderung beim Morbus Parkinson.

mehr
Neurologie

Schnupfen - Soll man zur Nasenspülung raten?

Sind Nasenspülungen bei akuter Rhinosinusitis gesund oder eher schädlich für die Schleimhaut. Ein Forscherteam ging dieser Frage genauer nach.

mehr

Was macht die HIV-Infektion am Gehirn?

HIV bewirkt beschleunigtes kognitives Altern, Depressionen, und fokale Ausfälle. Kann die HIV-Behandlung davor schützen?

mehr
Infektiologie