Archiv Medizin und Forschung

Juckende Scheide und Ausfluss: Fluconazol oder Sitzbad?

Die 29-Jährige sitzt verzweifelt in Ihrem Sprechzimmer: Schon viermal musste sie in diesem Jahr wegen der Vaginalmykose therapiert werden. Wie können...

mehr

Hilft eine Diät gegen Reizdarm-Symptome?

Vor lauter Diät macht das Leben keinen Spaß mehr: Reizdarm-Patienten lassen alle möglichen Lebensmittel weg, um ihrer Durchfälle, Bauchschmerzen und...

mehr

Was tun bei Schilddrüsenknoten?

Bei etwa jedem vierten Bundesbürger finden sich Schilddrüsenknoten, von denen die meisten gutartig sind. Trotzdem stellt sich die Frage nach der...

mehr

Neue Urethritis-Leitlinie warnt vor resistenter Gonorrhö!

Die Gonorrhö schien besiegt - doch haben sich weltweit resistente Stämme ausgebreitet. Die neue Leitlinie fordert ein Umdenken in der Therapie:...

mehr

Neisserien-Beimpfung verhindert Meningitis

Meningokokken siedeln bei vielen Menschen im Rachenraum. Mit harmlosen Verwandten kann man sie verdrängen. Bietet eine gezielte Infektion so Schutz...

mehr

Keine Vorsorge bei erblichem Darmkrebs

Genetisch bedingter Darmkrebs bedroht in Deutschland vier Millionen Menschen. Es gibt keine Screening-Programme und keine Kostendeckung durch Kassen....

mehr
Onkologie • Hämatologie

Entsteht der Diabetes ?Typ 2 im Dünndarm?

Der Dünndarm rückt zunehmend als Entstehungsort des Typ-2-Diabetes in den Fokus der Forschung. Wie kann man sich diese Erkenntnis therapeutisch zu...

mehr