Archiv Medizin und Forschung

Sepsis durch Meningokokken maskiert sich gern als Darmgrippe

Es muss nicht immer Kopfschmerz, Lichtscheu und steifer Nacken sein – eine Meningokokken-Sepsis kann sich tückisch maskieren. Sie beginnt oft eher wie...

mehr

Vocal-Cord-Dysfunction raubt die Luft

Immer wieder entwickelt die 16-Jährige Luftnot unter Belastung, bei einem 1000-Meter-Lauf bricht sie sogar mit einer Synkope zusammen. Sie hat eine...

mehr

Beim Endometrium-Ca sind Lymphknoten häufiger befallen als bisher vermutet

Bei schlechtem Differenzierungsgrad steigt das Risiko für Lymphknotenmetastasen auf über 40 % – sogar schon im Stadium I. Welche Schlüsse sind daraus...

mehr

Magersucht durch reduzierte Dichte der grauen Substanz verursacht?

Mit kernspintomographischen Methoden wurde bei Magersüchtigen eine Minderung der grauen Substanz in einem Hirnareal nachgewiesen, das eine wichtige...

mehr

Nationaler Krebsplan tritt jetzt in die Stufen drei und vier

Was muss passieren, damit Krebspatienten auch künftig eine effiziente Therapie erhalten? Wie kann die Patientenkompetenz gestärkt werden? Und wie...

mehr

Depression - Therapie nach Plasmaspiegel und Genotyp steuern?

Seit zehn Jahren gibt es das Kompetenznetz Depression und Suizidalität. Zum einen will man den Ursachen depressiver Erkrankungen auf den Grund gehen,...

mehr

DGIM 2011 - Bei Leberversagen hilft oft nur ein Transplantat

Akutes Leberversagen ist zum Glück sehr selten. Aber wenn es dazu kommt, liegt es meist an der medikamentösen Therapie.

mehr