Archiv Medizin und Forschung

Diabetes-Therapie im Alter - fit oder tattrig

Muss ein 85-jähriger Typ-2-Diabetiker einen HbA1c-Wert unter 7 % haben? Soll man ihm überhaupt noch Insulin geben oder ist es nicht besser und ...

mehr
Diabetologie

ZNS-Mykosen bedeuten immer akute Lebensgefahr

Gelangen Aspergillen & Co. ins Gehirn, kann die Letalität über 90 % betragen. Neben den häufigen ZNS-Mykosen können Sie aber auch mit einer...

mehr

Bauchuntersuchung Schritt für Schritt

Einem Famulus die Abdomen-Untersuchung beibringen? Oder das eigene Wissen auffrischen? Kollegen der Universität Erlangen präsentieren eine Anleitung...

mehr

MS-Diagnose per Tränentest statt Rückenmarkpunktion?

Der Goldstandard in der Diagnostik der Multiplen Sklerose (MS) ist nach wie vor die Untersuchung des Liquors auf oligoklonale Banden. Aber könnten...

mehr

Orale Therapie - Ein neuer Horizont für Patienten mit Multipler Sklerose

Seit Einführung der Interferone Mitte der 90er-Jahre warten Ärzte und Patienten mit Multipler Sklerose (MS) auf orale Medikamente, weil diese leichter...

mehr

In der Rezidivsituation einer bipolaren Störung lieber Lithium plus Valproat

BALANCE-Studie stellt Mono-Erhaltungstherapie mit Valproat nach Rezidiv unter Lithium infrage: Auch wenn ein Patient häufig Rückfälle unter Lithium...

mehr

Aerobic schützt Frauen vor geistigen Leistungseinbußen

Patienten, die sich Sorgen um ihre geistige Leistungsfähigkeit machen, sollte man zum Aerobic schicken – je schweißtreibender, desto besser. Offenbar...

mehr