Archiv Medizin und Forschung

Wie MS-Patienten auf dem Pferderücken "gehen" lernen

Hippotherapie ist ein neurophysiologisches Therapiekonzept, das mithilfe des Pferdes und dessen dreidimensionalen Schwingungsimpulsen in der Gangart...

mehr

Hoch zu Ross - Positive Effekte auf Gangqualität, Gehvermögen und Ausdauer

Auch wenn die Hippotherapie nicht von den Krankenkassen bezahlt wird, Patienten mit Multipler Sklerose profitieren von dem neurophysiologischen...

mehr

Leitlinien Mammakarzinom - AGO 2011 zur Brustkrebsbehandlung

Die AGO Mamma hat Präzisierungen für die adjuvante Bestrahlung sowie für die Behandlung des lokoregionären Rezidivs und des BRCA1- und...

mehr

Intensitätsmodulierte Radiotherapie - Gezielter Beschuss der Krebszellen

Die Strahlentherapie ist effektiver und zugleich schonender geworden, da sie immer mehr an Zielgenauigkeit gewinnt. Und die erheblichen Fortschritte...

mehr

Delfintherapie - Echte Hilfe oder Betrug?

Kinder, die sich in azurblauem Wasser an der Flosse eines Delfins festhalten oder ihren „lächelnden“ Wassertherapeuten auf die Schnauze küssen – in...

mehr

Studienanalyse bestätigt Nutzen von Ginkgo bei Demenz

Eine Analyse mehrerer wissenschaftlicher Studien bestätigt: Bei Patienten mit Demenz ist ein Ginkgo-Spezialextrakt gut für das Gedächtnis und er hilft...

mehr

Dank Bakterienextrakt pfeifen Kinderbronchien weniger

Vorschulkinder bekommen häufig Atemwegsinfekte, die mit pfeifenden Atemgeräuschen (Giemen) einhergehen. Ein aus Bakterien hergestelltes Präparat kann...

mehr