Archiv Medizin und Forschung

Bechterew oft viel zu spät erkannt

Mit durchschnittlich 26 Jahren beginnt bei Patienten mit Morbus Bechterew das Leiden. Doch bis sie diese Diagnose endlich erfahren, vergehen fast zehn...

mehr
Rheumatologie

Was hilft bei eingewachsenen Zehennägeln?

Die operative Therapie eines eingewachsenen Nagels ist nach wie vor mit Rezidiven behaftet. Vielleicht sollte man sich weniger um den Nagel, sondern...

mehr

Bei Mundschleimhautläsionen besser biopsieren

Von harmlosen Aphthen über die Lues bis hin zum Melanom – in der Mundschleimhaut kann sich so einiges tummeln. Zur genauen Abklärung ist häufig eine...

mehr

Photodynamische Therapie verursacht keinen Krebs

Seit acht Jahren ist die photodynamische Therapie (PDT) für Basalzellkarzinome, aktinische Keratosen und den Morbus Bowen zugelassen. Doch immer...

mehr

Arteriitis temporalis enttarnen! Augenlicht retten!

Häufig sind es ältere Damen, sehr jammerig, überall tut es weh. Wenn Sie bei diesen "Nervensägen" nicht aufpassen, entgeht Ihnen der diffuse...

mehr

Phantomschmerz - Spiegeltherapie hilft auch bei chronischer Form

Bei akutem Phantomschmerz kurz nach einer Amputation kann man das Gehirn mittels Spiegeltherapie austricksen. Wie sieht es aber aus, wenn ein...

mehr

Migräne - Lässt sich der Kopfschmerz wegoperieren?

Endlich diese marternden Kopfschmerzen loswerden: Aus diesem Wunsch heraus würden sich Migräne- Geplagte sogar unters Messer begeben. Doch welche...

mehr
Neurologie