Archiv Medizin und Forschung

Junge Hypertoniker: Oft klettert erst die Harnsäure

Ein erhöhter Harnsäurewert führt nicht nur zur Gicht, sondern wird auch mit einem gesteigerten Risiko für Hypertonie, KHK und Nierenerkrankungen in...

mehr

 Blutdruck senken hält Demenz fern

Weniger weiße Substanz, stumme Infarkte und Mikroblutungen – so sieht es im Hirn vieler Hypertoniker aus. Den Blutdruck senken schützt daher nicht nur...

mehr

Herz und Hochdruck - Kampfansage an Hypertrophie und Vorhofflimmern

Eine länger bestehende Hypertonie schädigt das Herz. Koronare Mikroangiopathien, Linksherzhypertrophie und Vorhofflimmern sind vermeidbar, wenn man...

mehr
Kardiologie

Alkoholrechner

Selber fahren oder fahren lassen - haben Sie sich das auch schon einmal nach einem Kneipenbesuch oder einer feuchtfröhlichen Feier gefragt? Dürfen Sie...

mehr

Homöopathie - Mit Arnika, Tintenfisch und Schlange heilen

Fieber, Kopfschmerz oder Rheuma lassen sich auch homöopathisch angehen. Substanzen wie Bärlapp oder Brechnuss haben sogar spezifische Einsatzgebiete.

mehr

Blutkrankheiten - Antimon hilft bei der Gerinnung

In homöopathischer Potenz wird Antimon schon lange bei Blutungskrankheiten

genutzt. Das Metall verkürzt die Gerinnungszeit und stabilisiert Gerinnsel

mehr

Atopisches Ekzem - Juckreiz einfach wegnadeln!

Hautbeschwerden lassen sich auch mit Akupunktur lindern. Juckreiz, Rötung und Quaddeln werden durch die Nadel-Behandlung signifikant gemildert.

mehr