Archiv Medizin und Forschung

Bei Blutdruckwerten über 150 mmHg Therapie anpassen

Selbst ein Hochdruck über 150 mmHg erfordert beherztes Eingreifen: Die Therapie muss rasch intensiviert werden, sonst droht eine erhöhte...

mehr

Wiederauferstehung des Belastungs-EKGs

Für den Ischämie-Nachweis bei KHK-Verdacht gibt es deutlich bessere Methoden als das Belastungs-EKG. Dennoch kann die Ergometrie das klinische Bild...

mehr
Kardiologie

Milz-Geschwächte brauchen optimalen Infektionsschutz!

Patienten ohne Milz tragen ein stark erhöhtes Risiko für Infektionen mit lebensbedrohlichem Verlauf. Wie erreichen Sie für Betroffene den...

mehr

Schützen Nüsse das Herz und verlängern Leben?

Es gibt tatsächlich auch gesundes Knabberzeug: Jedenfalls ist der Konsum von Nüssen und Erdnüssen einer amerikanischen Studie zufolge mit einer...

mehr

Chemotherapeutikum regeneriert Rückenmark

Der Krebswirkstoff Epo­thilon fördert das Wachstum von Neuronen. Setzt sich der Erfolg im Versuch auch im Menschen fort?

mehr

Phlebitis: Die Sonographie ist unerlässlich!

Nur eine kleine entzündete Vene am Oberschenkel, da könnten Lokaltherapie und Schmerzmittel genügen. Falsch, denn jede Phlebitis muss genauer...

mehr

Wie Patienten mit M. Basedow initial behandelt werden

Medikamentös, operativ oder mit Radiojod? Das ist die Frage bei der Behandlung von Patienten mit M. Basedow. Als Favorit gilt der Einstieg mit...

mehr