Archiv Medizin und Forschung

Bendamustin plus Rituximab ist wirksamer und weniger toxisch als R-CHOP

Standardtherapie für aggressive, indolente und Mantelzell-Lymphome ist die Kombination aus dem Anti-CD20-Antikörper Rituximab und der Chemotherapie...

mehr

Hochrisikopatienten nicht nur beobachten

Das „smouldering myeloma“ ist eine Zwischenstufe zwischen monoklonaler Gammopathie unbestimmter Signifikanz und dem manifesten multiplen Myelom. Die...

mehr

Der TKI der zweiten Generation punktet bei allen klinisch relevanten Parametern

Was Hämatologen schon lange vermuten, bestätigt jetzt eine direkte Vergleichsstudie: Nilotinib als First-line-Therapie ist bei der chronischen...

mehr

Durch Standardisierung auf allen Ebenen wird die Anwendung sicherer

Bei einer Chemotherapie mit hohem Toxizitätspotenzial können sich Medikationsfehler ganz besonders fatal auswirken. Eine Standardisierung der...

mehr

Bandscheiben platt vom Schulrucksack

Die Rucksäcke, die Kinder mit zur Schule schleppen, wiegen zwischen 10 und 22 % ihres Körpergewichts. Erstmals bestätigt die Bildgebung, dass das für...

mehr

Radiochirurgie so gut wie Stimulation beim Tremor

Mit der stereotaktischen Radiochirurgie lassen sich Parkinsonzittern und essenzieller Tremor sicher und langanhaltend bessern. Das ist das Ergebnis...

mehr

Chronischen Darmstau in drei Stufen lösen

Krankhafte Organveränderungen finden Sie allenfalls bei 10 % der Patienten, die über chronische Obstipation klagen. Doch die gilt es auszuschließen,...

mehr