Archiv Medizin und Forschung

Postpolypektomie-Syndrom – häufige Komplikation

Treten nach einer koloskopischen Polypektomie abdominelle Schmerzen und Peritonismus auf, muss nicht unbedingt eine Perforation vorliegen. Eine...

mehr

Sechs Wochen Nitro auf die Analfissur

Wie chronische Analfissuren entstehen ist nicht bekannt, aber etwa 60 % der Patienten profitieren von einer Therapie mit Glycerol­trinitrat. Kommt es...

mehr

Delir bei Sterbenden: jetzt richtig reagieren

Entwickelt ein sterbender Patient delirante Symptome, wirkt dies beängstigend und aufwühlend. Obwohl dieser Zustand regelhaft auftritt, wird das Delir...

mehr
Psychiatrie

Juckende Scheide und Ausfluss: Fluconazol oder Sitzbad?

Die 29-Jährige sitzt verzweifelt in Ihrem Sprechzimmer: Schon viermal musste sie in diesem Jahr wegen der Vaginalmykose therapiert werden. Wie können...

mehr

Hilft eine Diät gegen Reizdarm-Symptome?

Vor lauter Diät macht das Leben keinen Spaß mehr: Reizdarm-Patienten lassen alle möglichen Lebensmittel weg, um ihrer Durchfälle, Bauchschmerzen und...

mehr

Nierentumore bei Kindern: Schonendere Therapie mit weniger kardialer Langzeittoxizität

Bei Kindern mit Wilms-Tumor und guter Heilungschance reicht eine weniger intensive Chemotherapie aus: Auf das kardiotoxische Doxorubicin kann...

mehr
Onkologie • Hämatologie

Milchreisvergiftung in 19 Variationen

Mit einem neuen Nachweisverfahren für Bakteriengift kommen deutsche Forscher Bacillus cereus auf die Schliche - ein Keim, der europaweit immer mehr...

mehr