Archiv Medizin und Forschung

Stimmlippen einfach aufpolstern!

Das Altern macht auch vor Kehlkopf und Stimmbändern nicht halt. Eine schwache, krächzende Stimme kann alte Menschen in die soziale Isolation treiben –...

mehr

Schlucktherapie erspart PEG-Sonde

Mangelernährung und Dehydration drohen, wenn Schluckstörungen bei alten Menschen nicht rechtzeitig erkannt werden. Besonders gefürchtet ist die...

mehr

Retardiertes Melatonin imitiert Wirkung von endogenem Neurohormon

Schlafstörungen jenseits des 55. Lebensjahrs beruhen nicht selten auf einer Desynchronisation der Inneren Uhr. Diesen Patienten ist mehr mit dem...

mehr

Eine gute Option für Parkinson-Patienten mit schweren motorischen Off-Phasen

Verglichen mit anderen Dopamin-Agonisten ist Apomorphin zwar ein alter Hut. Dennoch ist die Substanz in verschiedener Hinsicht immer noch...

mehr

Mit EEG und funktioneller MRT die epileptogene Zone räumlich abgrenzen

Bei Patienten mit Frontallappenepilepsien sind die epileptogenen Gewebeanteile weit verstreut, die iktalen EEG-Veränderungen breiten sich sehr rasch...

mehr
Neurologie

Reduzierte Dichte der grauen Substanz nachgewiesen

Neben dem niedrigen Körpergewicht ist das wichtigste diagnostische Kriterium bei der

Anorexia nervosa ein gestörtes Bild des eigenen Körpers....

mehr

Wissenschaftler entdeckten Defizite in einem grundlegenden Wahrnehmungsmechanismus

Das Gefühl der Fremdbestimmung ist charakteristisch für Patienten mit Schizophrenie. Die Patienten haben offenbar ein Defizit in einem grundlegenden...

mehr