Archiv Medizin und Forschung

So werden Melanomzellen für Paclitaxel deutlich empfindlicher

Neben einer Reihe von immuntherapeutischen Ansätzen scheint ein innovatives Medikament, das oxidativen Stress in Tumorzellen erzeugt,...

mehr

Der Teufel steckt im Detail – es kommt auf die akkurate Durchführung an

Die HER2-Testung steht immer wieder im Fokus der Diskussionen bei Diagnostik und Behandlung des Mammakarzinoms. Wie zuverlässig ist die...

mehr

Paclitaxel weekly eine therapeutische Option? Längeres progressionsfreies Überleben und Gesamtüberleben, aber mehr schwere Anämien

Die Kombination aus Paclitaxel plus Carboplatin alle drei Wochen ist die Standardtherapie beim fortgeschrittenen Ovarialkarzinom. Das Gesamtüberleben...

mehr

Italienische Hämatologen konzentrierten sich auf das Enzym Phosphoinositid-Phospholipase

Die Pathophysiologie myelodysplastischer Syndrome (MDS) wird wesentlich durch epigenetische Defekte wie die Hypermethylierung von Genpromotor-Regionen...

mehr

Darf KV Notdienst-Leistungen ins RLV packen?

Dr. Uwe Seppelt,

Facharzt für Allgemeinmedizin,

Odenthal:

 

Wenn ich im Notdienst eigene Patienten im Bereich KV Nordrhein besuche, fallen alle...

mehr

AOK Bremen ist der HzV-Schiedsspruch zu teuer

Kurz vor Weihnachten sind die ersten Schieds­sprüche zur hausarztzentrierten Versorgung (HzV) ergangen. Sie betreffen in Bayern 69 BKKen sowie in...

mehr

Hält Melanome in Schach

Beim malignen Melanom sinkt durch eine postoperative Bestrahlung die lokale Rezidivhäufigkeit.

mehr