Archiv Medizin und Forschung

Vor der Resektion Patienten in einem neuroonkologischen Zentrum vorstellen

Interdiszi­plinäre Therapiekonzepte verbessern die Prognose von Patienten mit primärem Hirntumor. Voraussetzung ist, dass sich die Therapiekonzepte an...

mehr

Die Patienten klagen meist über Dreh- und seltener über Schwankschwindel

Berichtet ein Patient über attackenweise auftretende Schwindelgefühle, so muss man auch an die Möglichkeit einer Migräne denken. Zwar hapert es noch...

mehr

Darmspiegelung morgens durchführen!

Wer Polypen erspiegeln will, muss früh aufstehen! Dann ist die Wahrscheinlichkeit auch fündig zu werden um 20 % größer.

mehr

Frauen auf der Piste: Bindung nicht zu stramm einstellen!

Beim Skifahren sind weibliche Knie besonders gefährdet, eine Bandverletzung zu erleiden. Neben dem Trainingszustand und dem Alter der Sportlerin...

mehr

Quadrimodale Therapie gegen das Blasenkarzinom

Multimodale Therapien sind in der Onkologie keine Seltenheit; in der Regel handelt es sich um bi- oder trimodale Behandlungsschemata, bei denen etwa...

mehr

Keine Notwendigkeit mehr für eine routinemäßige allogene Stammzelltransplantation

Historisch gesehen war die Prognose von jungen Patienten mit akuter lymphatischer Leukämie (ALL) invers mit dem Alter korreliert: Am günstigsten...

mehr

In der Second-line-Therapie ist die Transplantation offenbar wieder eine Option – kuratives Potenzial dokumentiert

Die Rolle der allogenen Stammzelltransplantation bei chronischer myeloischer Leukämie (CML) wird derzeit neu bewertet: Sie scheint eine Art...

mehr