Archiv Medizin und Forschung

Herzinfarkt durch Zahnlücken

Zahnlücken sind Gift fürs Herz: Menschen, die weniger als zehn eigene Zähne im Mund haben, tragen ein siebenmal höheres Risiko, am Herzinfarkt zu...

mehr

Dicke Brüste von Haarshampoo und Nagellack?

Weichmacher und andere Umweltchemikalien, die mit dem menschlichen Hormonsystem interferieren, können möglicherweise die Pubertät junger Mädchen...

mehr

Depressive rauchen mehr

Menschen mit Depressionen greifen laut einer US-Studie wesentlich häufiger zur Zigarette als andere Personen:

mehr

Frühstück schützt vor Diabetes

„Frühstücken wie ein König und abendessen wie ein Bettler“, diese alte Gesundheitsregel kommt zu neuen Ehren. Möglicherweise kann eine fettreiche...

mehr

KBV fürchtet Ketten und Konzerne – und startet selbst eine Aktiengesellschaft

Ärztevertreter fürchten die Verdrängung freier Praxen durch die Gesundheitsindustrie. Deswegen soll als Gegenspieler zu Klinikketten eine...

mehr

Sparen? Bitte nicht am Arzthonorar!

GKV-Beitragssatz und Zusatzbeiträge rauf, Ausgabenzuwächse bremsen – die schwarz-gelbe Regierung nennt das eine „Finanzreform für ein gerechtes,...

mehr

Intensive BZ-Kontrolle gut fürs Auge

Gute Augen oder ein langes Leben? Vor die Wahl gestellt, dürfte so mancher Diabetiker lieber die Risiken einer intensivierten Insulintherapie in Kauf...

mehr