Archiv Medizin und Forschung

Nicht alles wird anerkannt

Die Anfang 2010 in Kraft tretende steuerliche Absetzbarkeit der Krankenkassenbeiträge wird eventuell geringer ausfallen als erwartet.

mehr

Partner von Hepatitiskranken tappen im Dunkeln

Nur jeder fünfte Sexualpartner eines Hepatitis-B-Infizierten ist gegen die Erkrankung geimpft. Und die Angehörigen wissen nur wenig über die...

mehr

Gemeinsam mit den Angehörigen die Therapieziele besprechen und sorgfältig abwägen

Patienten mit Demenz im Finalstadium erhalten zu viele aggressive Maßnahmen wie Magensonde und Intensivtherapie, aber zu wenig palliative Behandlung....

mehr

Gabapentin plus Nortriptylin deutlich besser wirksam als beide Einzelsubstanzen

Trizyklika und Antikonvulsiva wirken beim neuropathischen Schmerz, aber nicht so gut, wie man es gerne hätte. Möglicherweise liegt die Lösung darin,...

mehr

S3-Leitlinie „Demenzen“ vorgelegt, sie umfasst die sieben wichtigsten Demenzformen

Jeder Demenzkranke hat das Recht auf Diagnostik, zu der auch die Bildgebung gehört, und jeder hat das Recht auf eine adäquate Therapie, auch von...

mehr

Hohe Qualität, in den Rang einer nationalen Versorgungsleitlinie erhoben

Fünf Jahre haben 28 Fachgesellschaften gebraucht, um die S3-Leitlinie „Unipolare Depression“ zu entwickeln. Herausgekommen ist ein 260 Seiten starkes...

mehr

Quetiapin verhilft auch in der depressiven Phase zu gutem Schlaf ohne Hang over

Bei nahezu allen bipolaren Patienten sind während der depressiven Phase Quantität und Qualität des Schlafs vermindert. Unter der Behandlung mit...

mehr