Archiv Medizin und Forschung

Welche Therapie ist die richtige bei Meningeomen im Kindesalter?

Welche Prognose haben Kinder und Jugendliche, bei denen ein Meningeom diagnostiziert wird? Und inwieweit profitieren sie von Resektion, Chemo- oder...

mehr

Helfen Sie den Patienten, möglichst unbelastet groß und selbstständig zu werden

Sie wollen nicht in Watte gepackt werden und sie brauchen es auch nicht: Junge Patienten mit Epilepsie dürfen ein (fast) normales Leben führen,...

mehr

Fehlbildungen des Jungfernhäutchens können später auch Probleme bei der Menstrualhygiene bereiten

Inspizieren Sie bei jedem Mädchen mindestens einmal vor der Menarche das Genitale. Dies ermöglicht, eine Hymenalatresie und andere Fehlbildungen...

mehr

Welche Zeichen sprechen für Lyme-Arthritis und Neuroborreliose, welche dagegen?

Der sechsjährige Lars entwickelt plötzlich eine Gonarthritis, die achtjährige Sarah ist nur noch müde, hat keinen Appetit mehr und scheint in ihrem...

mehr

Depressiv nach Herz-Op.: Zuwendung per Telefon hilft

Anruf genügt – hilft telefonische Betreuung bei Depressionen? Eine US-Studie mit Herzpatienten, die nach Bypass-Operationen schwermütig waren, weckt...

mehr

725 Rö-Thorax-Dosen auf einmal getankt ...

Kommt ein Patient mit akutem Myokardinfarkt in die Klinik, wird ihm eine Strahlendosis von insgesamt 14,52 mSv auf den Pelz gebrannt. Das ist so viel...

mehr

Reanimations-Patienten über die Nase kühlen

Ein mobiles Kühlungsgerät, das die Temperatur im Gehirn senkt, verbessert die Erfolgsaussichten einer Reani­mation. Das ist das Ergebnis einer...

mehr