Archiv Medizin und Forschung

Hantaviren - Auch an die seltenen Infektionen denken

 

Bei grippalen Sym­ptomen, Thrombozytopenie und Nierenfunktionsstörung muss auch in Regionen mit niedriger Prävalenz an eine Infektion mit Hantaviren...

mehr

Thrombosen drohen auch Kindern

Venöse Thrombosen bei Kindern? Die gibt es, wenn auch selten. In einigen Fällen ist deshalb eine Thromboseprophylaxe, z.B. beim „Gipsbein“, indiziert...

mehr
Kardiologie

Duisburger „Familienarzt“ interviewte Gymnasiasten

Was erwarten Jugendliche von ihrem Arzt? Was sollte er ihnen bieten, worüber Bescheid wissen? Der Duisburger Kollege Dr. Bernd Hemming suchte nach...

mehr

Welche Therapie ist die richtige bei Meningeomen im Kindesalter?

Welche Prognose haben Kinder und Jugendliche, bei denen ein Meningeom diagnostiziert wird? Und inwieweit profitieren sie von Resektion, Chemo- oder...

mehr

Helfen Sie den Patienten, möglichst unbelastet groß und selbstständig zu werden

Sie wollen nicht in Watte gepackt werden und sie brauchen es auch nicht: Junge Patienten mit Epilepsie dürfen ein (fast) normales Leben führen,...

mehr

Nicht wenige Testverfahren zur Beurteilung von Kindern sind völlig veraltet

Vom Ergebnis eines psychologischen Testverfahrens kann im Kindesalter viel abhängen. Um so kritischer sollte man bei der Auswahl, Durchführung und...

mehr

Zusammen mit den Eltern konkrete Ziele festlegen

Kinder mit motorischen oder sprachlichen Defiziten bekommen häufig Heilmittel wie Physiotherapie oder Logopädie verschrieben. Ein klares Therapieziel...

mehr