Archiv Medizin und Forschung

Schlafentzug hilft lernen

Gut ausgeschlafen lernt sichs am besten? Irrtum! Eine neue Studie zeigt, dass Schlafentzug das Gehirn erst richtig flott macht.

mehr

Schluck-Therapie statt PEG-Sonde!

Muss es gleich die Sonde sein? Sie schützt Schlaganfallpatienten mit Dysphagie zwar sicher vor Aspiration. Doch mithilfe einiger raffinierter...

mehr

Strom auf den Schädel bessert Aphasie

Neuigkeiten in der Schlaganfall-Rehabilitation: Gleichstromstimulation durch die Schädeldecke kann helfen, die verlorene Sprache wiederzufinden.

mehr

Wie viele Apparate braucht die Schwindel-Diagnostik?

Ohren, Augen, Hände und klinischer Verstand: Das sind die wichtigsten Instrumente zur Schwindeldiagnostik. Wissen Sie, warum Otolithentests und heiße...

mehr

Hepatitis C schlägt auch aufs Gedächtnis

„Ich werde immer vergesslicher und unkonzentrierter“ – diese Klage hört man von Hepatitis-C-Infizierten nicht selten. Eine aktuelle Untersuchung...

mehr

Doppelseitige Hirninfarkte aus dem Fitness-Studio!

Nachdem er eine Woche täglich ins Fitness-Studio gegangen war, konnte der 45-Jährige auf einmal nicht mehr sprechen. Er hatte sich beide...

mehr

Jeder 10. chronische Kopfschmerz durch zu viel Druck im Liquor

Klinisch sieht es aus wie Migräne oder chronischer Spannungskopfschmerz, doch in Wahrheit herrscht zu viel Druck in den Liquorräumen. Die...

mehr