Archiv Medizin und Forschung

Statistisch signifikanter Überlebensvorteil für Patientinnen mit triple-negativem Mammakarzinom

Die triple-negativen Mammakarzinome – jene mit negativem Östrogen-, Progesteron- und HER2-Rezeptorstatus – gelten als prognostisch besonders ungünstig...

mehr

Mediane Überlebenszeit der Patienten mit HER2-Überexpression signifikant verlängert

Erstmals steht mit dem monoklonalen Antikörper Trastu­zumab auch für die Behandlung des Magenkarzinoms eine wirksame zielgerichtete Therapie zur...

mehr

Untreuen Allergikern den Kopf waschen!

Halbherzige Spritzenbehandlung ist zum Scheitern verurteilt: Die allergenspezifische Immuntherapie besitzt zwar hohes Wirkpotenzial, doch untreue...

mehr

Klarstellung: So wird Check-up richtig berechnet

Bei der Gesundheitsuntersuchung (Check-up) müssen wie bereits berichtet seit dem 1. Oktober die Laborwerte separat abgerechnet werden. Hier noch...

mehr

Wohnungslose in Versorgung integrieren

Zwei-Klassen-Medizin, Priorisierung, Rationierung. Erbauliches über die Gesundheitsversorgung gibt es zur Zeit nicht häufig zu berichten. In...

mehr

Arrhythmie weg, dafür ein Loch im Ösophagus

Mit der Radiofrequenzablation bekämpft man Arrhythmien im linken Vorhof. Allerdings entstehen so hohe Temperaturen, dass der nahe gelegene Ösophagus...

mehr

Taucherköpfe in Gefahr!

Zehn Minuten Luft anhalten, das kommt beim Apnoetauchen schon mal vor. Schwedische Forscher fanden nun Hinweise dafür, dass dies zu Hirnschäden führen...

mehr